Start eines Immobiliengeschäfts

Wie lange wollen Sie sich schon vom Schreibtisch Ihres nine to five Jobs lösen? Wie wichtig ist es für Sie, ein Leben in finanzieller Freiheit zu führen, damit Sie für sich und Ihre Familie sorgen können? Wenn Sie eine der obigen Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, dann frage ich Sie Folgendes: Haben Sie jemals darüber nachgedacht, Ihr eigenes Immobiliengeschäft zu gründen?

Was ist ein Immobiliengeschäft?

Ein Immobilienunternehmen ist eine Geschäftseinheit, die sich mit dem Kauf, Verkauf, der Verwaltung oder Investition von Immobilien beschäftigt. Laut The Balance ist eine Immobilie „das Grundstück, das Land, die Gebäude, die Luftrechte über dem Land und die unterirdischen Rechte unter dem Land.“

In den letzten zehn Jahren haben Familien der Mittelschicht einen erheblichen Vermögensverlust erlitten, weil die Löhne sinken und die Inflation steigt. Eine weitere bedauerliche Realität der heutigen Zeit ist die Tatsache, dass weniger als fünf Prozent der Menschen, die das 65. Lebensjahr erreichen, genug Geld haben, um in Rente zu gehen oder laut dem US Census Bureau „finanziell abgesichert“ sind. Wenn Sie nicht Teil dieser düsteren Statistik sein wollen, ist es vielleicht an der Zeit, über die Gründung eines Immobilienunternehmens nachzudenken, um Ihre persönlichen finanziellen Ziele zu erreichen. Die IRS hat kürzlich berichtet, dass in den letzten 50 Jahren von allen Amerikanern, die mehr als eine Million Dollar auf ihren Einkommenssteuererklärungen angegeben haben, 71 Prozent im Immobiliengeschäft tätig waren.

Die Gründung eines Immobilienunternehmens wird nicht einfach sein, aber mit der richtigen Vorbereitung wird es die Arbeit wert sein. Das Beste von allem ist, dass es mehrere Ressourcen für kleine Unternehmenssysteme gibt, die den Lernprozess einfacher und effizienter machen können. Lesen Sie sich unseren Leitfaden unten durch, schließlich soll er Ihnen zum Erfolg verhelfen.

Ist ein Immobiliengeschäft profitabel?

Die einfache Antwort auf diese Frage ist absolut, wenn Sie intelligent mit Ihrem Vermögen umgehen. Die häufigste Art und Weise, wie ein Immobiliengeschäft profitabel sein kann, ist durch Wertsteigerungen. Wertsteigerung ist der Anstieg des Wertes eines Vermögenswertes im Laufe der Zeit. Bei dem Vermögenswert kann es sich um Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien und sogar um unbebautes Land handeln. Die Wertsteigerung kann aus einer Vielzahl von Gründen erfolgen, wie z.B. steigende Nachfrage bei sinkendem Angebot. Die Erzielung von Gewinn in Ihrem Immobiliengeschäft erfolgt durch den Verkauf Ihres Vermögenswertes, nachdem dieser im Wert gestiegen ist. Zum anderen profitieren Immobilien von der Erzielung von Einnahmen durch regelmäßige Zahlungen oder Miete.

Immobiliengewinne durch Wertsteigerung

Bei Wohnimmobilien ist der größte Faktor, der zur Wertsteigerung beiträgt, die Lage. Eine sich entwickelnde Nachbarschaft mit besseren Schulen, neuen Einkaufszentren, Spielplätzen oder allem, was die Gegend zu einem begehrenswerteren Ort zum Leben macht, erhöht den Wert des Hauses. Verbesserungen am Haus, ob innen oder außen, können ebenfalls einen erheblichen Wertzuwachs bedeuten. Im Gegenzug kann Ihr Immobilienunternehmen große Mengen an Gewinn durch das Verkaufen oder Sanieren von Häusern erzielen. Gewerbliche Immobilien funktionieren auf eine sehr ähnliche Weise wie Wohnimmobilien, indem sie durch die Entwicklung des Standorts und die Verbesserung der Immobilie Gewinn erzielen.

In Bezug auf unterentwickeltes Land werden ebenfalls Gewinne durch Entwicklung generiert. Wenn sich eine Stadt ausdehnt, wird das Land außerhalb ihrer Grenzen immer begehrter für diejenigen, die es entwickeln wollen. Sobald ein Bauträger mit dem Bau von Häusern oder Geschäftsgebäuden beginnt, steigt der Wert des Grundstücks noch weiter an.

Immobiliengewinne durch Einkommen

Einfach ausgedrückt, generieren Wohn- und Gewerbeimmobilien Einkommen durch Mieteinnahmen. Die Mieter zahlen einen vereinbarten Betrag pro Monat, der durch Inflation und Nachfrage steigen kann. Nach Abzug Ihrer Kosten machen Sie den verbleibenden Anteil als Einkommen geltend. Ein kluger Schachzug für Ihr Immobiliengeschäft ist es, in eine Immobilie in einer begehrten Lage zu investieren, die Ihnen die Möglichkeit bietet, leicht Mieter zu finden.

Abhängig von Ihren Rechten an dem Land kann auch rohes Land Einkommen generieren, da Unternehmen regelmäßige Zahlungen für alle neuen Strukturen, die auf dem Land gebaut werden, oder Lizenzgebühren für alle gemachten Entdeckungen zahlen können. Dazu gehören unter anderem neue Zufahrtsstraßen, Pipelines, Mobilfunkmasten, Rohrleitungen oder Pumpstationen. Es ist üblich, dass rohes Land für landwirtschaftliche Zwecke gepachtet wird, und einige Grundstücke können über wertvolle erntefähige Vermögenswerte verfügen, die in regelmäßigen Abständen eingezogen werden können.

Wie man ein Immobiliengeschäft startet

Diejenigen, die sich fragen, wie man ein Immobilienunternehmen gründet, sollten sich darüber im Klaren sein, dass der Besitz eines Immobilienunternehmens keine leichte Aufgabe ist. Genau wie bei der Gründung eines Unternehmens in jeder anderen Branche sollten Unternehmer unzählige Stunden mit Recherchen verbringen und einen akribischen Geschäftsplan erstellen, bevor sie tatsächlich ins Geschäft einsteigen. Lassen Sie sich von den folgenden Tipps leiten, wenn Sie die Tür zur Gründung eines Immobilienunternehmens öffnen:

 

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.